Montag, 30. März 2015

Zendala Dare #100 & Tangle Diary Week 13 & A short Note

!! A short note /  !! In eigener Sache:

I would like to thank all the people for visiting my blog or leaving so nice and kind comments. I am very pleased about it and appreciate it greatly.
It was a hard week for me because my father suffered a stroke. His condition is no longer critical. But the consequences of his disease aren´t foreseeable. The situation is difficult. My parents live 150 km away from my home. This fact makes matters worse. Together with my brother and sister I´ll give my visually impaired mother assistance. 
Therefore I have decided now to reduce my activities in blogland for some weeks. Therefore I won´t leave comments at your blogs as always. But from time to time I´ll post something.
I hope you understand my situation.  

Heute möchte ich allen Besuchern meines Blogs ganz herzlich danken. Ich bedanke mich ganz besonders für die vielen freundlichen und sehr herzlichen Kommentare zu meinen Werken. Ich weiß sie sehr zu schätzen und freue mich immer sehr darüber. 
Die letzten Tage waren sehr schwer für mich. Mein Vater erlitt einen Schlaganfall. Sein Zustand ist jetzt nicht mehr kritisch, aber die Folgen des Schlaganfalls sind noch nicht absehbar. Es ist eine schwierge Situation für meine Familie. Erschwerend ist auch, dass meine Eltern rund 150 km von mir entfernt wohnen. Meine Geschwister und ich unterstützen abwechselnd meine sehbehinderte Mutter und stehen ihr, so gut es geht, bei. 
Daher werde ich aus zeitlichen Gründen, meine Aktivitäten beim Bloggen zu reduzieren. Ich werde bestimmt das eine oder andere Bild einstellen. Aber ich werde die nächsten Wochen nicht mehr so regelmäßig euch alle besuchen und eure Werke kommentieren. Ich hoffe, dass ihr dafür Verständnis habt.
 
Zendala Dare  #100!!

The 100th Zendala Dare! Congratulation Erin, and thank you for all the lovely Zendala templates!
To see more entries you can go to Erin´s blog "The Bright Owl" .
 

Die 100. Zendala-Challenge! Gratulation Erin, und vielen Dank für die vielen, schönen Zendala-Vorlagen!
Die Beiträge andererer Teilnehmer kannst du auf Erin´s Blog "The Bright Owl" sehen. Schau doch mal vorbei!


Zendala #100 (2015; Durchmesser: 11,8 cm)

Here is Erin´s template / Hier ist Erin´s Vorlage

Week 13 of my Tangle Diary / Woche 13 meines Tangle-Tagebuchs:

Tangle-Diary Week 13 (2015; 14,8 x 21 cm)

Thank you for reading this post ... and a have a wonderful day!

Montag, 23. März 2015

SpiralString - Challenge # 210

The Diva´s Weekly Challenge # 210: "Spiralstring - that´s the thing!"
This week's challenge is to use a spiral as our string! 
I used my Kraft paper (Canson XL Kraft sketch pad), a black and sanguine pigment liner (Faber Castell PITT artist pen), a white gel-pen and a white pencil for the highlights.
To see more entries please visit Laura Harms´ (CZT®) blog "I am the Diva".

Diese Woche hat uns Laura die Aufgabe gestellt, einen spiralförmigen String zu benutzen. 
Ich benutzte Kraft-Skizzenpapier (Canson XL Kraft sketch pad), Pigment-Liner in Schwarz und Rötel (Faber Castell Pitt Artist Pen), einen weißen Gelstift und einen weißen Buntsift für die weißen Aufhellungen und Glanzpunkte.
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer/innen auf  "I am the Diva" an. 

Spiral String (2015; 12 x 12 cm; Part of my Tangle-Diary; Tangle-Patterns: Onamato, Ragz, Diva Dance, Kathy´s Dilemma, Zander, Quandary, Neit-Lite, Printemps, Fescu, Zinger, Beadlines)

 
Thank you for visiting my blog ... and have a wonderful day!
Herzlichen Dank für deinen Besuch ... ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!

Samstag, 21. März 2015

Ordnung für die Muster - My Way to organize Patterns

Dear English-speaking readers, today my blog-post is a long one. Therefore I have decided not to add an English translation this time. A translation isn´t easy for me and cost me so much time. I´m sorry!
Please use the Google-translater (look on the right side). I hope it works well. 



Letzte Woche war es soweit ... ich zeichnete das 200ste Tangle-Muster! 
Mich hat das Tangle-Fieber im Mai  2013 gepackt und es bereitet mir nach wie vor viel Freude. Und es tut mir so gut! Heute möchte ich euch zeigen, wie ich diese Vielfalt an Mustern für mich übersichtlich organisiere.

Angefangen habe ich mit meinen großen A3 Sikizzen-Buch.

Auszüge aus meinem Skizzenbuch
Ich füllte Seite für Seite. Das hatte zur Folge, dass das Suchen nach bestimmten Mustern immer länger dauerte. Auch gerieten Muster, die ich schon einmal gezeichnet hatte, in Vergessenheit

Ich begann dann Mitte 2014 die Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf Karteikarten (unliniert, weiß, Format A6,  100 Stück sind für 1 bis 2 Euro erhältlich) zeichnen. Auf Linda Farmer´s Blog TanglePatterns.com werden mehrere Blanko-Vorlagen in verschieden Formaten für die Erstellung der Muster-Anleitungen zum  freien  Download zur Verfügung gestellt. Darunter ist auch eine für A6-Karteikarten. Diese Vorlage drucke ich auf die weißen Blanko-Karteikarten.

Karteikarten mit Anleitungen für die Muster

Inzwischen habe ich alle Anleitungen der bisher gezeichneten 200 Muster auf die Karteikarten übertragen. Dabei  nutze ich die freie Rückseite der Karteikarten für das Festhalten von Muster-Variationen und/oder weiteren Anmerkungen und Tipps.

Die Muster-Karteikarten bewahre ich - in alphabetischer Reihenfolge sortiert - in einem (inzwischen 2!) passenden Karteikasten auf.  




Außerdem zeichne ich für jedes Muster ein kleines Musterkärtchen (5 x 5 cm). Diese kleinen Kärtchen, die das gleiche Format wie die Zentangle Bijou-Kacheln haben, schneide ich mir selbst. Das ist deutlich günstiger, als die original Bijou-Kacheln, die ich nur für ganz besondere Zwecke verwende, zu benutzen. Zum Schneiden nehme ich dafür auch weiße Kartei-Karten. Aus einer A6-Karteikarte erhalte ich 6 kleine Musterkärtchen. 

Diese Kärtchen bewahre ich in Klarsicht-Diahüllen auf. In einer Hülle passen 40 Musterkärtchen - 20 auf der Vorderseite und 20 auf der Rückseite. Ich habe meine Hüllen bei Ebay gekauft. Sie werden zu in der Regel zu 10 Stück pro Packung angeboten und 1 Hülle kostet etwa 1 Euro. Mit einer Packung á 10 Diahüllen kann ich 400 (!) Musterkärtchen archivieren.



 Die Hüllen habe eine flexible Lochung und passen dadurch in verschiedene Ringsysteme. Bei mir sieht das so aus:

 

Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich meine Mustersammlung noch habe ich in 5 verschiedenen Kategorien unterteilt.


Flächenmuster (z.B. Hollibaugh, Nekton)
Bandmuster (z.B. Vega, Copada)
Streumuster (z.B. Bubbles, Lotus Pods)
Organische Muster (z.B. Flux, Henna Drum)
Einzelmuster (z.B. Aquafleur, Gneiss)

Die Grenzen der Kategorien sind dabei fließend. Manchmal kann man 1 Muster auch in 2 Kategorien unterbringen. Da muss ich mich für eine entscheiden.

Jetzt habe ich alle bisher gezeichneten Muster gut im Blick und die zugehörige Anleitung - falls nötig - schnell zur Hand. Ich ergänze auch immer wieder neue Variationen und Anmerkungen auf den Karteikarten. Und falls da mal kein Platz mehr sein sollte, gibt es für dieses Muster ein zweite Karte.
Das Ausprobieren und Üben von neuen Mustern geschieht jedoch nach wie vor in meinem Skizzenbuch.

Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit für meinen Beitrag genommen habt! 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!

Dienstag, 17. März 2015

Spring Fever - Challenge #209

The Diva´s Weekly Challenge # 209: "Saint Patty´s"
This week´s challenge is to "Green Up" our tile because this week (17th March) is St. Patrick´s day. This time I used a bigger sized tile (12 cm x 12 cm; 5" x 5") for tangling. I added a spring-like green with watercolour pencil, coloured pen and a brush pen ("May Green"; Faber Castell). For the way of creating the frame of this tile I was inspired by the fabulous Margaret Bremner .
To see more entries please visit Laura Harms´ (CZT®) blog "I am the Diva".

Diese Woche steht Herausforderung von Laura ("The Diva") im Rahmen des St. Patrick´s Day. An diesem Feiertag ist Grün die vorherrschende Farbe und daher ist unsere Aufgabe die Farbe Grün in unser Werk mit einzubeziehen. Diese Woche benutze ich ein etwas größeres Format (12 x 12 cm) zum Tanglen und setzte einige frühlingshafte grüne Akzente. Ich verwendete einen Aquarellstift, Buntstift und einen Tuschestift (alle Faber Castell, Farbe: Mai Grün). Für die Art und Weise der Gestaltung des Rahmens wurde ich von der fabelhaften Margaret Bremner inspiriert.  
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer/innen auf  "I am the Diva" an. 

Spring Fever (2015; 12 x 12 cm; Tangle-Patterns: Mak-Rah-Mee, BTL Joos, Keeko, Unbatz, Hollibaugh, Static, Organza, Beadlines, Florz, Kathy´s Dilemma)

Thank you for visiting my blog ... and have a wonderful day!

Herzlichen Dank für deinen Besuch ... ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!

Dienstag, 10. März 2015

BTL Joos & Mak-Rah-Mee - Muster Mixer #4

This month the challenge of Anya Lothrop´s "Muster Mixer" is be to merge the two patterns BTL Joos and Mak-Rah-Mee on a Zentangle tile.
To see more entries please visit the blog "Freude mit Zentangle"  and scroll to the bottom of the German text. Again a wonderful challenge! Thank you very much, Anya! 
  
Diesen Monat ist die Aufgabe bei Anya Lothrop´s "Muster Mixer" die Muster BTL Joos und Mak-Rah-Mee zu kombinieren. Wieder eine schöne Herausforderung! Herzlichen Dank, Anya! Die Beiträge anderer Teilnehmer/innen findest du unter "Muster-Mixer"

Muster Mixer #4 (2015; 9 x 9 cm)
I used a toned gray sketch paper (Strathmoore 400 series Toned Gray, 118 g / m2), a black and a grey pigment ink liner, a pencil for shading and a white pencil for the hightlights.

Das Papier ist graues Zeichenpapier (Strathmoore 400 Serie, Toned Gray, 118 g / m2). Außerdem benutzte ich einen schwarzen und einen grauen Pigment-Liner, einen Bleistift zum Schattieren und einen weißen Buntstift für die Glanzlichter.

I linked this post to "Muster-Mixer"
 
My Tangle-Diary

And here my Tangle Diary pages of week 5 - 8.
Und hier sind meine Tangle-Tagebuch Seiten der Wochen 5 - 8.
 
My Tangle-Diary (2015 Week 5 - 8; each page 14 x 21 cm)
 
Thank you for stopping by ... and have a wonderful day!

Herzlichen Dank für´s Vorbeischauen ... und einen schönen Tag für dich!

Sonntag, 8. März 2015

Zendala Dare #98

Again a new Zendala Dare! This time it´s a very interesting template from Erin Koetz Olson, CZT®. Erin, thank you for this lovely template!
To see more entries you can go to Erin´s blog "The Bright Owl" .
 

Und wieder eine neue Zendala-Challenge! Dieses Mal gab es eine sehr interessante Vorlage für diese Challenge. Vielen Dank dafür, Erin!
Die Beiträge andererer Teilnehmer kannst du auf Erin´s Blog "The Bright Owl" sehen. Schau doch mal vorbei!

Zendala # 98
(Tangle Patterns: Well (Var.), Unyun, Tipple, Striping; 2015, ø 11,8 cm)

Here is Erin´s template / Hier ist Erin´s Vorlage


Thank you for visiting my blog ... and have a wonderful day!

Dienstag, 3. März 2015

Unbatz - Challenge # 207

The Diva´s Weekly Challenge # 207: “UMT –Unbatz by Sandy Hunter, CZT"
The first Monday of every month is an UMT Challenge (Use My Tangle). This time the tangle we had to use is Unbatz by Sandy Hunter. You can find the step outs for this pattern on Sandy's blog here. Unbatz is a lovely and very interesting tangle with a lot of possibilities for variations. To see more entries or participate yourself you can go to Laura Harms (CZT®) blog "I am the Diva".

Die Aufgabe bei „The Diva´s Weekly Challenge“  ist diese Woche das Muster „Unbatz“ von Sandy Hunter zu benutzen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier auf ihrem Blog. "Unbatz" ein schönes und sehr interessantes Muster mit vielen Variationsmöglichkeiten.
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer Laura Harms (CZT®) Blog "I am the Diva" an.
Challenge # 207 (Tangle Patterns: Unbatz, Eca-Lin, Eca-Linli, Nekton, Knight Bridge, Striping, Tipple; 2015, 9 x 9 cm)

Thank you for reading this post and have a nice day!