Donnerstag, 27. November 2014

Blue Horses - inspired by Franz Marc

This picture I painted in 2012 under the guidance of Angelika Khan-Leonard´s book "Aquarellmalerei im Stil von Franz Marc". It is adapted from Franz Marc´s "Sleeping Animals" (1913). I think it goes well to the theme ("Inspired by the Masters") of Art-Journal-Journey . Many thanks for Susi and Valerie for this November Art-Journal-Journey.
 
Dieses Bild malte ich vor zwei Jahren nach einer Anleitung aus dem Buch "Aquarellmalerei im Stil von Franz Marc" von Angelika Khan-Leonard. Es ist Marc´s Bild "Schlafende Tiere"  aus dem Jahr 1913 nachempfunden.
Leider habe ich es nicht geschafft , etwas neues zu dem tollen Thema "Inspiriert von den Meistern" von Art-Journal-Journey  zu machen. Ideen hatte ich reichlich, verwirklichen konnte ich sie aber nicht.
Herzlichen Dank Valerie und Susi für AJJ im November! 

Blue Horses - inpsired by Franz Marc (2012; Watersolours; 35 x 42 cm)

I linked this post to

**ART*JOURNAL*JOURNEY*     


Thank you for stopping by ... and have a wonderful day!

Dienstag, 25. November 2014

Onamato - Turning into New - Challenge # 195

The Diva´s Weekly Challenge # 195: "Turning Old into New"
Again a guest challenge this week. In Laura´s place Sandy Hunter (CZT®) posted the challenge to us. This week the challenge is to change a favorite tangle pattern while still retaining its basic elements. For this challenge I used Onamato, one of my favorite tangles and I like to play with it.
To see more entries please visit Laura Harms´ (CZT®) blog "I am the Diva". 

Auch diese Woche ist die Aufgabe bei "The Diva´s Weekly Challenge" ein Gastbeitrag. Sie wurde von Sandy Hunter (CZT®) in Vertretung für Laura gestellt. Diese Woche ist die Aufgabe eines unserer Lieblingsmuster zu verändern, dass es eine andere Struktur erhält. Dabei sollen jedoch seine wesentlichen Elemente erhalten bleiben.
Für diese Aufgabe benutzte ich Onamato, eines meiner Lieblingsmuster, mit denen ich immer gerne herumspiele.  
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer/innen auf "I am the Diva" an. 

Challenge #195 (Tangle Pattern: Onamato; 2014; 9 x 9 cm)


New tangle pattern SETA

I developed a new tangle pattern with "SETA". You can find the steps here .
Ich ein neues Muster mit Namen "SETA" entwickelt. Die Anleitung für SETA findest du hier .

Variations of SETA

Thank you for reading this post ... and have a nice day!

Sonntag, 23. November 2014

Celtic Challenge # 35

Judy West had posted her Celtic Challenge #35 on her blog Creative Doodling with Judy .
I like the Celtic designs very much. This time I used a background coloured with my self-made spray paints. Also I used ink pens and coloured pencils. 

Nach einer langen Pause gibt es wieder monatlich eine "Celtic Challenge" von Judy West. Diesen Monat findet ihr die Vorlage für die Celtic- Challenge # 35 auf Creative Doodling with Judy. Ich mag keltische Designs sehr. Dieses Mal benutzte ich einen Hintergrund, den ich mit meinen selbsthergestellten Sprühfarben eingefärbt habe. Weiterhin benutzte ich Tusche- und Buntstifte.    

Celtic Challenge # 35 (2014; 14 x 14 cm)
Thank you for stopping by ... and have a wonderful day!

Mittwoch, 19. November 2014

SETA - A new Tangle Pattern

Today I would like to introduce my new tangle pattern "SETA" to you.

Heute möchte ich euch mein neues Muster "SETA" vorstellen.

Tile with SETA (Tangle Patterns: SETA, Roscoe, Bandola, Static, Bateek, Chillon)

I like geometric patterns particulary if they correspond to the principle of tesselation. It means the filling a space with geometric figures completely and without overlapping. 

Mir gefallen geometrische Muster sehr, besonders wenn sie dem Prinzip der regelmäßigen Flächenaufteilung entsprechen. In der Mathematik spricht man von Parkettierung, also das lückenlose Füllen einer Fläche mit geometrischen Formen ohne Überlappungen.

Basic form for my pattern SETA  is a concave kite sometimes called "arrowhead" (in the mathematics: concave deltoid).  Also this basic form took me to the name "SETA" for my pattern. "Arrow" means in Portuguese "seta". As a biological term "seta" decribes something pointed, bristled like, too.                                                                                                                                       Grundform für mein Muster SETA ist das sogenannte "Pfeilviereck" (in der Mathematik: konkaves Deltoid), welche mich auch zu dem Namen meines Musters führte. "Pfeil" heißt auf Portugiesisch "seta". Auch bezeichnet "Seta" als biologischer Begriff etwas spitzes, borstenartiges. Und somit war der Name für dieses Muster gefrunden.

Now the instruction for SETA / Hier ist die Schritt-für Schritt-Anleitung für SETA




Variations of SETA

 Examples with SETA / Beipiele mit SETA

(Tangle Patterns: SETA, Quandary and a little bit Rosewood (right corner below); 9 x 9 cm , 2015)
 
I hope you like SETA! 
Ich hoffe euch gefällt SETA!

Note: It´s getting harder and harder to keep track of tangles and names. If this pattern has been presented elsewhere, or if the name has been usde already, please let me know!
Anmerkung: Es wird zunehmend schwerer alle Muster zu überblicken. Sollte ein Muster wie dieses schon anderswo gezeigt oder der Name bereits für ein Muster verwendet worden sein, lasst es mich bitte wissen.

Thank you for reading this post and have a wonderful day!

Donnerstag, 13. November 2014

A Tile for THX - Challenge # 193

The Diva´s Weekly Challenge # 193: TriTangle: Trio, Huggins & Xyp (THX)
Again a guest challenge this week. In Laura´s place Holly Atwater (CZT; ha! designs) posted the challenge to us. This week the theme is THX (thanks) and the challenge is a TriTangle! We have to us only the tangles 
To see more entries or participate yourself you can go to Laura Harms (CZT®) blog "I am the Diva". 

Auch diese Woche ist die Aufgabe bei „The Diva´s Weekly Challenge“ ein Gast-Beitrag. Sie wurde  von Holly Atwater (CZT; ha! designs) in Vertretung für Laura gestellt. Das Thema ist THX (Abkürzung für "thanks", also "Dank"). Die Aufgabe ist ein sogenanntes TriTangle, in dem nur drei Muster benutzt werden sollen. Es handelt sich um Trio, Huggins und Xyp, deren Anfangsbuchstaben  für THX stehen (s. auch oben) 
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer Laura Harms (CZT®) Blog "I am the Diva" an. 

Challenge # 193 (Tangle Patterns: Trio, Huggins and Xyp; November 2014; 9 x 9 cm)


Also I would like to thank you all for the good wishes and warm-hearted words in my last post! It is a nice feeling that many kind and dear people think of me. I´m really very grateful to you! 

Auch möchte ich mich für all die guten Wünsche und lieben Worte in der letzten Woche bei Euch bedanken! Es ist ein gutes Gefühl, dass viele freundliche und liebe Menschen an mich denken. Dafür bin ich sehr dankbar. Nochmals ganz lieben Dank! 


 Thank you for stopping by ... and  have a nice day!

Dienstag, 4. November 2014

Seton - Challenge # 192 & A short Note

The Diva´s Weekly Challenge # 192: “UMT – Seton by Cris Letourneau”
This week is an UMT Challenge (Use My Tangle) and guest challenge. In Laura´s place Cris Letourneau (CZT®) posed the challenge to us.  The Tangle we had to use is Seton.
It´s lovely tangle with much possibilities and I had much fun for playing with it. 
To see more entries or participate yourself you can go to Laura Harms (CZT®) blog "I am the Diva". 

Die Aufgabe bei „The Diva´s Weekly Challenge“ wurde diese Woche von Cris Letourneau in Vertretung für Laura gestellt. Und zwar soll Seton“, welches Cris selbst erstellt hat. "Seton" ist ein sehr schönes Muster mit vielen Variationsmöglichkeiten. Ich hatte viel Spaß beim Herumspielen mit Seton und es kamen mir viele Ideen in den Sinn. 
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer Laura Harms (CZT®) Blog "I am the Diva" an. 

Challenge # 192 (Tangle patterns: Seton, MI2, Printemps; 2014; 9 x 9 cm)

!! A short note: 
!! In eigener Sache:

Also I would like to thank all the people for visiting my blog or leaving so nice and kind comments. I am very pleased about it and appreciate it greatly.
Owing to illness I have decided now to reduce my activities in blogland for some weeks. Therefore I won´t leave comments at your blogs as always. But from time to time I´ll visit your blogs!
I hope you understand my situation. I´m so sorry! 

Außerdem möchte ich heute allen Besuchern meines Blogs ganz herzlich danken. Ich bedanke mich ganz besonders für die vielen freundlichen und sehr herzlichen Kommentare zu meinen Werken. Ich weiß sie sehr zu schätzen und freue mich immer sehr darüber. 
Krankheitsbedingt habe ich mich jetzt schweren Herzens entschieden, meine Aktivitäten beim Bloggen zu reduzieren. Ich werde bestimmt das eine oder andere Bild einstellen. Aber ich werde die nächsten Wochen nicht mehr so regelmäßig euch alle besuchen und eure Werke kommentieren. Ich hoffe, dass ihr dafür Verständnis habt. Es tut mir sehr leid!
 
 Thank you for stopping by ... and  have a nice day!