Sonntag, 28. Dezember 2014

My Tangle Diary - A new Week

Dear English-speaking readers, today my blog-post is a long one. Therefore I have decided not to add an English translation this time because my English isn´t good. A translation isn´t easy for me and cost me so much time. I´m sorry!
Please use the Google-translater (look on the right side). I hope it works well.


Laut Kalender beginnt morgen Woche 1 mit Sylvester und Neujahr.  Also höchste Zeit für ein neues Wochenblatt für mein Tangle-Diary! Heute zeige ich euch wie ihr ganz einfach selbst so ein Wochenblatt erstellen könnt.

Zunächst einmal einen Rückblick auf den November:
November 2014 - My Tangle Diary

Diese vier Wochenseiten sind alle nach dem gleichen und sehr einfachen Verfahren entstanden. Die Wochenseiten erstelle ich auf losen Blättern.  Diese klebe ich dann am Ende der Woche in das Tagebuch (Skizzenbuch im A5 -Format). Die Verwendung loser Blätter hat den Vorteil, dass ich flexibler bin. So kann ich auch einmal farbiges Papier oder Aquarellpapier verwenden. Und ich kann es mit Hilfe eines Druckers auch bedrucken. Für die Vorlagen benutze ich in der Regel gutes Zeichenpapier oder Bristol-Zeichenkarton (mindestens 160g/m2).

Die Vorlagen für die November-Seiten und auch das für die kommende Woche habe ich mit einem Textverarbeitungsprogramm (z.B. Word) erstellt. Dafür habe ich am PC die Seite mit dem gewünschten Format (Hier: A5, hoch) eingerichtet. Dann habe ich den Kopf der Seite mit Monat, Jahreszahl, Datumsangabe und Wochenzahl versehen. Für die kommende Woche habe ich noch "2015" für das neue Jahr eingefügt. Diese Datei drucke ich dann auf dem Papier meiner Wahl aus.
Natürlich könnt ihr die Gestaltung auch handschriftlich ohne PC machen.

Vorlage Woche 1

Mit dem Bleistift zeichne ich dann einen "String", der das Blatt in mindestens 7 Flächen unterteilt. Für jeden Tag der Woche gibt es eine Fläche zum Tanglen.
Es dürfen aber auch mehr als 7 Flächen sein. Überzählige bleiben einfach frei, was das Tagebuchblatt am Ende der Woche viel interessanter macht (siehe auch die November-Wochenblätter).

Diese Woche gibt es diese Vorlage zum freien Download für euch! (siehe unten)



Hier sind ein paar Beispiele für eine mögliche Flächenaufteilung des Wochenblattes:
(Hier zur besseren Sichtbarkeit mit rotem Stift gezeichnet! Tatsächlich zeichne ich die Flächenaufteilung immer mit ganz dünnen Bleistiftlinien.)

Beispiele für eine Flächenaufteilung
Wenn ihr mögt, könnt ihr mit Bleistift die Flächen mit dem jeweiligen Tagesdatum versehen (siehe Beispiel #1 oben). Ich mache das meistens nicht, sondern entscheide spontan, welche Fläche ich ausfüllen möchte.
Jeden Abend nehme ich mir dann ganz bewusst 10 - 15 Minuten Zeit für mein Tangle-Diary. Ich suche mir ein  (manchmal auch zwei) Muster aus und fülle dann damit den gewählten Flächenanteil. Die Auswahl der Muster geschieht ohne Regeln. Mal ist ein neues Muster oder eines, welches ich schon lange nicht mehr gezeichnet habe oder eines meiner Lieblingsmuster.

Hier könnt ihr die Entwicklung einer Tagebuch-Seite innerhalb einer Woche sehen:

Tangle-Diary Woche 45

Ich habe mein Tangle-Diary vor acht Wochen begonnen und es ist für mich ein fester Bestandteil meines Tages geworden. 15 Minuten pure Entspannung für mich! Darauf möchte ich nicht mehr verzichten!

Probiert es doch selbst einmal aus! Es gibt so viele Möglichkeiten zur Gestaltung eines Wochenblattes!
Einfach die Fläche mit einigen Bleistiftstrichen aufteilen. Ihr könnt euch aber auch ein Thema ("Blau", "Blumen", "Geburtstag", u.s.w.....) für die Woche ausdenken! (Im Dezember waren es bei mir die Stern-Mandalas!). Benutzt farbiges Papier und / oder Farbstifte. Gestaltet einen besonderen Hintergrund für eure Wochenseite!   

Um euch den Start für ein Tangle-Diary zu erleichtern, stelle ich euch die meine Vorlage für Woche 1 zum freien Downlaod zur Verfügung!


Also ausdrucken, ausschneiden, Flächenaufteilung mit Bleistift aufzeichnen und jeden Tag 10 - 15 Minuten bewusst tanglen! Ich wünsche euch viel Freude dabei!


*************

Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit für meinen Beitrag genommen habt!
Guten Rutsch in neues Jahr!

Dienstag, 23. Dezember 2014

My Tangle Diary - Week 51

Here is a part of my Tangle Diary last week.

Hier zeige ich euch einen Ausschnitt aus meinem Tangle-Tagebuch der letzten Woche.

Part of my Tangle Diary (2014 Week 51; Tangle-Pattern: Bales, Betweed, Knightbridge, Organza; 13 x 13 cm) 

And here the template of the star-mandala.
Und hier ist die Vorlage für das 8-eckige Sternen-Mandala.


This template I have drawn with pencil, inkpen, pair of compaases and set square ... pure handmade! A circular grid is the basis for this star which is divided into eight segments. You can see a small slide-show with the steps below.

Diese Vorlage habe ich auf Papier mit Bleistift und Tuschestift mit Hilfe von Zirkel und Geodreieck gezeichnet ... also echte Handarbeit. Basis für diesen 8-strahligen Stern ist ein Kreisraster, welches mittels Hilfslinien in acht Segmente unterteilt wurde. In der kleinen Bilderschau unten könnte ihr die einzelnen Schritte zur Entstehung dieser Vorlage sehen. 


Of course you can use graphics software! But I often have so much fun to use real tools like pencils and paper. Below you can see the progress of the page from the last week.

Natürlich kann man auch Graphik-Programme für die Erstellung solcher Vorlagen verwenden. Mir macht es aber immer wieder viel Freude einfach nur Stift, Lineal und Zirkel zu benutzen. Hier siehst du die Entwicklung der Tagebuchseite der letzten Woche. 

Tangle Diary Week 51

To be continiued next week! (How to make the page for the diary week)
Fortsetzung folgt nächste Woche! (Wie die Wochenseite für das Tagebuch erstellt wird)

Because it´s Christmas time ... I have  a small gift for you!
Und passend zu Weihnachten ... habe ich ein kleines Geschenk für euch!

Free download of my star-mandala!



Thank you for reading this post ... Merry Christmas!

Dienstag, 16. Dezember 2014

Simplicity - Challenge # 198

The Diva´s Weekly Challenge # 198: "K.I.S.S (Keep it simple, silly!)"
The last challenge of this year! And a very special one because Laura started her weekly challenge 4 years ago! In memory of the first challenge Laura chose the same theme.
To see more entries please visit Laura Harms´ (CZT®) blog "I am the Diva". 

Dies ist die letzte Aufgabe bei "The Diva´s Weekly Challenge" für dieses Jahr. Und gleichzeitig auch eine ganz besondere. Vor genau 4 (!) Jahren startete Laura Harms ihre wöchentliche Herausforderung! In Anlehnung an die erste Challenge ist "Einfachheit" oder "vereinfachen" das Thema. 
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer/innen auf "I am the Diva" an. 

Challenge #198 (Tangle Patterns: Knightbridge, Henna Drum; December 2014; 9 x 9 cm)

 ***********************

Also I would like to thank you all the people for visiting my blog or leaving so nice and kind comments in the last weeks ... every time like a small gift for me! I am very pleased about it and appreciate it greatly.
About my Tangle-Diary I thank you for you interest. I´ll write about it in a separate post soon. 
Below part of my Tangle-Diary last week.

Auch möchte ich mich bei euch allen ganz herzlich für die vielen, netten und wunderbaren Kommentare in den letzten Wochen bedanken. Ich freue mich immer sehr darüber ... es ist jedesmal ein kleines Geschenk für mich!
Ich weiß es sehr zu schätzen, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt! Ganz herzlichen Dank!
Was mein Tangle-Tagebuch angeht, werde ich in den nächsten Tagen einen separaten Beitrag machen und dann auch eure Fragen beantworten. Auch hierfür vielen Dank für euer Interesse!   
Hier ist ein Ausschnitt aus dem Tagebuch der letzten Woche.

Part of my Tangle-Diary  (2014 Week 50; 13 x 13 cm; Tangle Patterns: Fassett, Angel Fish, Paradox, Finery)

Thank you for reading this post.... and

I wish you all a Merry Christmas and a Happy and New Year!

May it become a peaceful one!

Dienstag, 9. Dezember 2014

Arukas - Challenge # 197 & My Tangle Diary

The Diva´s Weekly Challenge # 197: “New Official Tangle - Arukas
This week the challenge is to try the new tanlge pattern Arukas.You can find the step outs in the Zentangle Newsletter.
I like Arukas very much with its great possibilities for variations. To see more entries please visit Laura Harms´blog  "I am the Diva". 

Die Aufgabe bei „The Diva´s Weekly Challenge“ ist diese Woche das neue Zentangle-Muster „Arukas“ zu benutzen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du im diesem 
Zentangle Newsletter. Mir gefällt Arukas sehr. Es hat so viele Variations-Möglichkeiten.
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer/innen auf "I am the Diva" an. 
 
Challenge # 197 (Tangle Patterns: Arukas, Hollybaugh, Knightbridge, Onamato; Dez. 2014; 9 x 9 cm)

Here is an other piece ... it´s a part of my Tangle diary. My Tangle Diary is a new project which I started in November.

Hier ist eine weitere Arbeit ... sie ist ein Ausschnitt aus meinen Tangle-Tagebuch, dass ich im November begonnen habe.

Star - part of my Tangle Diary (Tangle Pattern: Akuras, Trio, Printemps, Tipple; 13 x 16 cm; December 2014)

My Tangle Diary - a sketch book with size A5 - contains one page for a week. Here you can see the progress of the page from the last week. Unfortunately I didn´t scanned the page every day!

Mein Tangle-Tagebuch - ein Skizzenbuch im Format A5 - hat eine Seite für jede Woche. Hier siehst du die Entwicklung der Tagebuchseite der letzten Woche. Leider habe ich die Seite nicht jeden Tag gescannt.


My Tangle Diary - Week 49

I create the template for each week by myself. Now in December I have so much fun to create mandala-stars!
Each evening I tangled for 10 - 15 minutes ... wonderful time for relaxation and reflect the past day. If you interested in more informations about my Tangle Diary (eg how to make a template)? Please let me know. I would like to tell you about it in a separate post!

Die Vorlage für das Wochenblatt gestalte ich nach meinen Vorstellungen selbst. Gerade jetzt im Dezember konstruiere ich sehr gerne sternförmige Mandalas. Jeden Abend tangle ich dann so 10 - 15 Minuten. Diese Zeit nutze ich ganz bewusst zur Entspannung und Reflektion des Tages.
Möchtest du mehr über mein Tangle-Tagebuch wissen (z. B. wie ich die Vorlagen gestalte) ? Lass es mich wissen. Mehr darüber würde ich dann in einem separaten Beitrag schreiben.

*************************************************
Also I would like to point to the brand new Zentangle-challenge "Muster-Mixer" by Anya Lothrop (CZT). Informations in English you can find here.  My first entry to "Muster-Mixer" is here .

Auch möchte ich euch auf Anya Lothrop´s neue Zentangle-Challenge "Muster-Mixer" hinweisen. Meinen Beitrag zu dieser wunderbaren Herausforderung findest du here.

 Thank you for stopping by ... and have a wonderful day! 

Montag, 8. Dezember 2014

Rixty & Mooka - The New Challenge "Muster Mixer" #1

Since December Anya Lothrop - Germany´s first CZT - host a new monthly Zentangle challenge named "Muster Mixer". It´s a german title and means Pattern Mixer. The challenge is be to merge two patterns on a Zentangle tile. The rules are explained here (English version see below!).  This time we had to mix the tangle pattern
To see more entries please visit the blog "Freude mit Zentangle"  and scroll to the bottom of the German text. There you can enter the URL of your website link with your "Muster Mixer" tile, too. I like this new challenge very much. Thank you, Anya, for this wonderful idea! 
  
Seit Anfang Dezember gibt es eine neue monatliche Zentangle-Challenge, die von Anya Lothrop - Deutschland´s erster CZT - ausgerichtet wird: der "Muster-Mixer".  Die Grundidee ist bei dieser Herausforderung, zwei von Anya vorgegebene Muster zu kombinieren. Diesmal sollen die Muster Mooka und Rixty "gemixt" werden.
Ich finde diese Idee einfach toll! Vielen Dank, Anya, für diese wunderbare Idee!
Sieh dir auch die Beiträge anderer Teilnehmer/innen unter "Muster-Mixer" an. Dort kannst du auch deinen eigenen Beitrag verlinken.   

Mooka & Rixty - Muster Mixer #1 (Dezember 2014; 9 x 9 cm)

New Zentangle Challenge "Muster-Mixter"


Thank you for reading this post ... and have a nice day!

Donnerstag, 27. November 2014

Blue Horses - inspired by Franz Marc

This picture I painted in 2012 under the guidance of Angelika Khan-Leonard´s book "Aquarellmalerei im Stil von Franz Marc". It is adapted from Franz Marc´s "Sleeping Animals" (1913). I think it goes well to the theme ("Inspired by the Masters") of Art-Journal-Journey . Many thanks for Susi and Valerie for this November Art-Journal-Journey.
 
Dieses Bild malte ich vor zwei Jahren nach einer Anleitung aus dem Buch "Aquarellmalerei im Stil von Franz Marc" von Angelika Khan-Leonard. Es ist Marc´s Bild "Schlafende Tiere"  aus dem Jahr 1913 nachempfunden.
Leider habe ich es nicht geschafft , etwas neues zu dem tollen Thema "Inspiriert von den Meistern" von Art-Journal-Journey  zu machen. Ideen hatte ich reichlich, verwirklichen konnte ich sie aber nicht.
Herzlichen Dank Valerie und Susi für AJJ im November! 

Blue Horses - inpsired by Franz Marc (2012; Watersolours; 35 x 42 cm)

I linked this post to

**ART*JOURNAL*JOURNEY*     


Thank you for stopping by ... and have a wonderful day!

Dienstag, 25. November 2014

Onamato - Turning into New - Challenge # 195

The Diva´s Weekly Challenge # 195: "Turning Old into New"
Again a guest challenge this week. In Laura´s place Sandy Hunter (CZT®) posted the challenge to us. This week the challenge is to change a favorite tangle pattern while still retaining its basic elements. For this challenge I used Onamato, one of my favorite tangles and I like to play with it.
To see more entries please visit Laura Harms´ (CZT®) blog "I am the Diva". 

Auch diese Woche ist die Aufgabe bei "The Diva´s Weekly Challenge" ein Gastbeitrag. Sie wurde von Sandy Hunter (CZT®) in Vertretung für Laura gestellt. Diese Woche ist die Aufgabe eines unserer Lieblingsmuster zu verändern, dass es eine andere Struktur erhält. Dabei sollen jedoch seine wesentlichen Elemente erhalten bleiben.
Für diese Aufgabe benutzte ich Onamato, eines meiner Lieblingsmuster, mit denen ich immer gerne herumspiele.  
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer/innen auf "I am the Diva" an. 

Challenge #195 (Tangle Pattern: Onamato; 2014; 9 x 9 cm)


New tangle pattern SETA

I developed a new tangle pattern with "SETA". You can find the steps here .
Ich ein neues Muster mit Namen "SETA" entwickelt. Die Anleitung für SETA findest du hier .

Variations of SETA

Thank you for reading this post ... and have a nice day!

Sonntag, 23. November 2014

Celtic Challenge # 35

Judy West had posted her Celtic Challenge #35 on her blog Creative Doodling with Judy .
I like the Celtic designs very much. This time I used a background coloured with my self-made spray paints. Also I used ink pens and coloured pencils. 

Nach einer langen Pause gibt es wieder monatlich eine "Celtic Challenge" von Judy West. Diesen Monat findet ihr die Vorlage für die Celtic- Challenge # 35 auf Creative Doodling with Judy. Ich mag keltische Designs sehr. Dieses Mal benutzte ich einen Hintergrund, den ich mit meinen selbsthergestellten Sprühfarben eingefärbt habe. Weiterhin benutzte ich Tusche- und Buntstifte.    

Celtic Challenge # 35 (2014; 14 x 14 cm)
Thank you for stopping by ... and have a wonderful day!

Mittwoch, 19. November 2014

SETA - A new Tangle Pattern

Today I would like to introduce my new tangle pattern "SETA" to you.

Heute möchte ich euch mein neues Muster "SETA" vorstellen.

Tile with SETA (Tangle Patterns: SETA, Roscoe, Bandola, Static, Bateek, Chillon)

I like geometric patterns particulary if they correspond to the principle of tesselation. It means the filling a space with geometric figures completely and without overlapping. 

Mir gefallen geometrische Muster sehr, besonders wenn sie dem Prinzip der regelmäßigen Flächenaufteilung entsprechen. In der Mathematik spricht man von Parkettierung, also das lückenlose Füllen einer Fläche mit geometrischen Formen ohne Überlappungen.

Basic form for my pattern SETA  is a concave kite sometimes called "arrowhead" (in the mathematics: concave deltoid).  Also this basic form took me to the name "SETA" for my pattern. "Arrow" means in Portuguese "seta". As a biological term "seta" decribes something pointed, bristled like, too.                                                                                                                                       Grundform für mein Muster SETA ist das sogenannte "Pfeilviereck" (in der Mathematik: konkaves Deltoid), welche mich auch zu dem Namen meines Musters führte. "Pfeil" heißt auf Portugiesisch "seta". Auch bezeichnet "Seta" als biologischer Begriff etwas spitzes, borstenartiges. Und somit war der Name für dieses Muster gefrunden.

Now the instruction for SETA / Hier ist die Schritt-für Schritt-Anleitung für SETA




Variations of SETA

 Examples with SETA / Beipiele mit SETA

(Tangle Patterns: SETA, Quandary and a little bit Rosewood (right corner below); 9 x 9 cm , 2015)
 
I hope you like SETA! 
Ich hoffe euch gefällt SETA!

Note: It´s getting harder and harder to keep track of tangles and names. If this pattern has been presented elsewhere, or if the name has been usde already, please let me know!
Anmerkung: Es wird zunehmend schwerer alle Muster zu überblicken. Sollte ein Muster wie dieses schon anderswo gezeigt oder der Name bereits für ein Muster verwendet worden sein, lasst es mich bitte wissen.

Thank you for reading this post and have a wonderful day!

Donnerstag, 13. November 2014

A Tile for THX - Challenge # 193

The Diva´s Weekly Challenge # 193: TriTangle: Trio, Huggins & Xyp (THX)
Again a guest challenge this week. In Laura´s place Holly Atwater (CZT; ha! designs) posted the challenge to us. This week the theme is THX (thanks) and the challenge is a TriTangle! We have to us only the tangles 
To see more entries or participate yourself you can go to Laura Harms (CZT®) blog "I am the Diva". 

Auch diese Woche ist die Aufgabe bei „The Diva´s Weekly Challenge“ ein Gast-Beitrag. Sie wurde  von Holly Atwater (CZT; ha! designs) in Vertretung für Laura gestellt. Das Thema ist THX (Abkürzung für "thanks", also "Dank"). Die Aufgabe ist ein sogenanntes TriTangle, in dem nur drei Muster benutzt werden sollen. Es handelt sich um Trio, Huggins und Xyp, deren Anfangsbuchstaben  für THX stehen (s. auch oben) 
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer Laura Harms (CZT®) Blog "I am the Diva" an. 

Challenge # 193 (Tangle Patterns: Trio, Huggins and Xyp; November 2014; 9 x 9 cm)


Also I would like to thank you all for the good wishes and warm-hearted words in my last post! It is a nice feeling that many kind and dear people think of me. I´m really very grateful to you! 

Auch möchte ich mich für all die guten Wünsche und lieben Worte in der letzten Woche bei Euch bedanken! Es ist ein gutes Gefühl, dass viele freundliche und liebe Menschen an mich denken. Dafür bin ich sehr dankbar. Nochmals ganz lieben Dank! 


 Thank you for stopping by ... and  have a nice day!

Dienstag, 4. November 2014

Seton - Challenge # 192 & A short Note

The Diva´s Weekly Challenge # 192: “UMT – Seton by Cris Letourneau”
This week is an UMT Challenge (Use My Tangle) and guest challenge. In Laura´s place Cris Letourneau (CZT®) posed the challenge to us.  The Tangle we had to use is Seton.
It´s lovely tangle with much possibilities and I had much fun for playing with it. 
To see more entries or participate yourself you can go to Laura Harms (CZT®) blog "I am the Diva". 

Die Aufgabe bei „The Diva´s Weekly Challenge“ wurde diese Woche von Cris Letourneau in Vertretung für Laura gestellt. Und zwar soll Seton“, welches Cris selbst erstellt hat. "Seton" ist ein sehr schönes Muster mit vielen Variationsmöglichkeiten. Ich hatte viel Spaß beim Herumspielen mit Seton und es kamen mir viele Ideen in den Sinn. 
Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer Laura Harms (CZT®) Blog "I am the Diva" an. 

Challenge # 192 (Tangle patterns: Seton, MI2, Printemps; 2014; 9 x 9 cm)

!! A short note: 
!! In eigener Sache:

Also I would like to thank all the people for visiting my blog or leaving so nice and kind comments. I am very pleased about it and appreciate it greatly.
Owing to illness I have decided now to reduce my activities in blogland for some weeks. Therefore I won´t leave comments at your blogs as always. But from time to time I´ll visit your blogs!
I hope you understand my situation. I´m so sorry! 

Außerdem möchte ich heute allen Besuchern meines Blogs ganz herzlich danken. Ich bedanke mich ganz besonders für die vielen freundlichen und sehr herzlichen Kommentare zu meinen Werken. Ich weiß sie sehr zu schätzen und freue mich immer sehr darüber. 
Krankheitsbedingt habe ich mich jetzt schweren Herzens entschieden, meine Aktivitäten beim Bloggen zu reduzieren. Ich werde bestimmt das eine oder andere Bild einstellen. Aber ich werde die nächsten Wochen nicht mehr so regelmäßig euch alle besuchen und eure Werke kommentieren. Ich hoffe, dass ihr dafür Verständnis habt. Es tut mir sehr leid!
 
 Thank you for stopping by ... and  have a nice day!

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Betweed - Challenge #191

The Diva´s Weekly Challenge #191: "Monotangle Betweed"
This week the challenge was to create a tile using only the tangle Betweed. Laura has created the suitable term "Monotangle" for this kind of challenges.
Really a wonderful challenge because I again discovered Betweed and its possibilities. I was desirous of tangling a zendala this week, too. I did the last one in July. Therefore I took my pair of compasses and pencil for creating a small zendala-string. 

Diese Woche war die Aufgabe ein sogenanntes "Monotangle" mit dem Muster Betweed  zu zeichnen. Das heißt, für diese Art von  Herausforderungen soll nur ein Muster verwendet werden. Laura hat diesen so passenden Begriff "Monotangle" dafür geprägt. Eine wunderbare Aufgabe! Ich entdeckte Betweed und vorallem seine Möglichkeiten wieder neu. Auch hatte ich schon seit einiger Zeit den Wunsch mal wieder ein Zendala zu tanglen. Also nahm ich meinen Zirkel und Bleistift und zeichnete eine kleine Zendala-Vorlage.

Challenge # 191 (Tangle Pattern: Betweed; October 2014; 9 x 9 cm)

This time I used a lightblue index card and my indanthrene blue ink pen. I shaded with coloured pencils (indanthrene blue and dark indigo).
To see more entries you can go to Laura Harms (CZT®) blog "I am the Diva" .

Ich benutze diesmal eine hellblaue Karteikarte und meinen dunkelblauen Tuschestift (Indanthrenblau) für mein kleines Werk. Schattiert habe ich mit Buntstiften (Indanthrenblau und Indigo dunkel). Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teinnehmer auf Laura Harms Blog "I am the Diva" an.  

Thank you for stopping by ... and have a nice day!

Dienstag, 28. Oktober 2014

Deep in the Forest

I created this page for the Art-Journal-Journey  (theme “Deep in the Forest”).  I´m so glad that I have managed this time to create a page for the beautiful October topic! Many thanks Sheila and Susi!

Diese Seite habe ich für Art-Journal-Journey   (Thema “Tief im Wald”) gestaltet.  Ich bin so froh, dass ich es diesmal geschafft habe, einen Beitrag für das schöne Oktober-Thema zu machen! Herzlichen Dank, Sheila und Susi! 

Deep in the Forest (October 2014; 20 x 20)

Part of "Deep in the Forest"

First I created the background with watercolors in several layers. After that I drew the creatures and embellisment colored pencils. Below you can see steps of the process.

Als erstes gestaltete ich den Hintergrund mit Aquarellfarben und zwar in mehreren Schichten. Danach malte ich mit Buntstiften die Fantasiewesen und die Verzierungen. Unten sind Zwischenschritte zu sehen.

Background with watercolours - fourth layer
 
Finished background with watercolours
 
Deep in the Forest - finished version
I linked this post to
**ART*JOURNAL*JOURNEY* 

 Thank you for stopping by ... and have a wonderful day!

Montag, 27. Oktober 2014

It´s a String Thing # 63

Last week Adele´s challenge was to use String 066 (see below) created by Melodie Hampshire and the following "Q"- Tangles:
Quare by Beth Snoderly
Quiltz by Kym Barlows
Quandary and Quib  official Zentangle® patterns

You can find the String and these tangles on http://tanglepatterns.com/ . For more information please see here on Adele´s blog. Moreover Adele will show all entries of the past week on her blog every Monday.

°°°°°°°°°°°°° 
Letzte Woche war die Aufgabe von Adeles Challenge "It´s a String Thing" String 063 von Melody Hampshire (siehe auch unten) und die folgenden Muster zu benutzen:
Quare von Beth Snoderly
Quiltz von Kym Barlows
Quandary and Quib  Offizielle Zentangle® Muster

Den String und die aufgeführten Muster findest du auf http://tanglepatterns.com/ . Weitere Informationen findest du auf Adeles Blog hier . Außerdem zeigt Adele die Beiträge aller Teilnehmer ab Montag abend jeden auf ihrem Blog.

It´s a String Thing #63 (9 x 9 cm)

Here is String 066 and my little tangle-cards (5 x 5 cm) from my private tangle-collection.

Hier ist die Vorlage "String 066" und meine kleinen Musterkärtchen aus meiner persönlichen Mustersammlung.


Quelle: http://tanglepatterns.com/
My Tangle-cards from my private archive (Size: 5 x 5 cm)


Thank you for reading this post and have a wonderful day!
  

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Rainy Day (#2)

This month the theme of Piarom´s Mix It Monthly (http://mix-it-monthly.blogspot.de) is “Still Life”.
We have the first right fall days here. Because of these stormy, cool and rainy days I remembered my picture "Rainy Day" (#1; here) in January. I still had the other half the with watercolor painted background. 
And so "Rainy Day #2" arose. I have continued to paint with watercolours on the background a little bit.  After that I painted the window frame, the balls and the rain drops. And I couldn´t help me ... I have to tangle a little bit! In addition I used acrylic paints, coloured pencils and pastel crayons.

Das Thema im Februar vn Piarom´s Mix It Monthly (http://mix-it-monthly.blogspot.de) lautet “Stillleben”.
Ich finde, dass dieses Bild passend zum Thema ist.
Wir haben hier die ersten richtigen Herbsttage ... stürmisch, kalt und regnerisch. Dazu passend fiel mir ein, dass ich von meinem Bild "Rainy Day" (#1; hier) im Januar noch die andere Hälfte des mit Aquarellfarben gestalteten Hintergrund habe. So so entstand "Rainy Day #2". Den Hintergrund habe ich ein wenig weiter mit Aquarellfarben bearbeitet. Dann kamen der Fensterrahmen, die Kugeln und die Regentropfen dazu ... und auch ein kleines Tangle-Muster ... ich konnte es einfach nicht lassen! Außerdem benutzte ich Acrylfarben, Bunt- und Pastellstifte.

Rainy Day #2 (October 2014; 13 x 20 cm)
Do you missed my photos? You can find them on my new photo-blog . See the button on the right, too!

Vermisst du meine Fotos? Du findest sie auf meinem neuen Foto-Blog . Siehe auch die Verknüfpung in der rechten Spalte hier auf meinem Blog.

I linked this post to


Mix It Monthly 



Thank you for stopping by and have a wonderful day!